NEWSROOM

Zeitraum:

09. April 2020

Trotz Corona-Pandemie: Gute Entwicklungschancen für den Holzbau (engl./deutsch)

<div>Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, <br /><br />das Coronavirus hat unseren Alltag in kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Wir alle sind davon unmittelbar betroffen und werden beruflich und privat vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn das öffentliche Leben in großen Teilen stillsteht, auf vielen unserer Baustellen wird unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln weitergearbeitet. Es lässt sich schwer abschätzen, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die gesamte Wertschöpfungskette des Holzbaus haben wird. Aber die Auftragslage vieler unserer Unternehmen ist nach wie vor sehr gut und die Auslastung reicht bei einigen bis ins nächste Jahr. Wir sind also gut aufgestellt, auch diese Herausforderung zu meistern. </div>

06. April 2020

Corona-Pandemie: Europameisterschaft in Klagenfurt für 2020 abgesagt

<div></div> <div>Die für die Zeit vom 2. bis 5. September 2020 geplante Zimmerer-Europameisterschaft in Klagenfurt (Österreich) wird nicht wie geplant stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch gegenwärtig nicht vorhersagbaren weiteren Entwicklung wurde der Berufswettbewerb abgesagt. Ein Ersatztermin für das Jahr 2021 wird geprüft. Sobald dieser feststeht, wird er u. a. auf der Website von Timber Construction Europe bekannt gegeben.</div>

24. März 2020

Nachruf: Baudirektor Dipl.-Ing. Borimir Radovic verstorben

<div>Der gebürtige Montenegriner hatte in den 50er Jahren an der Universität in Belgrad Holzwissenschaften studiert und sein Studium 1962 mit Diplom abgeschlossen. Seit 1966 war er in der Abteilung Holz der Materialprüfungsanstalt (MPA) Stuttgart zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und ab 1980 als Referatsleiter bzw. Abteilungsleiter tätig. Borimir Radovic hat seit 1970 auf dem gesamten Gebiet des Holzbaus Gutachten erstellt. Darüber hinaus engagierte er sich in vielen nationalen und internationalen Normengremien und Ausschüssen im Bereich des Holzbaus.</div>

05. März 2020

Projektstart zur Entwicklung eines europäischen Qualifikationsrahmens für den Holzbau (engl./deutsch)

<div>Im Rahmen von Timber Construction Europe (TCE) hat sich am 31.12.2019 ein vorwiegend aus Einrichtungen der Berufsbildung zusammengesetztes Partnerkonsortium aus sechs Ländern zusammengefunden. Ziel des Konsortiums ist es, bis zum 31.08.2022, aufsetzend auf den europäischen Qualifikationsrahmen (EQF) für den Bereich des Holzbaus ein europäisches Qualifikationsschema zu entwickeln und zur Verwendung zu empfehlen. Die Koordinierung von Maßnahmen des Projektmanagements und der Projektdurchführung erfolgt durch Timber Construction Europe. </div>

10. Februar 2020

Lärmschutzwände: Schweizer Studie bescheinigt Holz die bessere Ökobilanz

<div>Welches Ausfachungsmaterial für Lärmschutzwände weist die besser Ökobilanz auf: Holz oder Lavabeton? Das wollten das Schweizer Bundesamt für Strassen ASTRA und Lignum, der Verband der Schweizer Wald und Holzwirtschaft, wissen und gaben hierzu eine Studie in Auftrag. Im Fokus der Analyse stand die Ökobilanz des gesamten Lebenszyklus von 3 x 4 Meter großen Ausfachungselementen für Lärmschutzwände aus druckimprägniertem Holz bzw. armiertem Lavabeton bei einer Lebensdauer von mindestens 30 Jahren. Das Ergebnis: Mit der Holzvariante fällt die CO2- und die Energiebilanz deutlich besser aus.</div>

13. Dezember 2019

TCE-Generalversammlung in Innsbruck: Peter Aicher als Präsident im Amt bestätigt

<div>Bei der diesjährigen Generalversammlung von Timber Construction Europe (TCE) am 3. Dezember 2019 wurde der amtierende Präsident Peter Aicher wiedergewählt. Aicher hatte das Amt an der Spitze des europäischen Dachverbandes des Zimmererhandwerks im Januar 2017 von seinem Vorgänger Ullrich Huth übernommen und führt den Verband nun für weitere drei Jahre. Die TCE-Generalversammlung fand erstmals im Vorfeld des mittlerweile 25. Internationalen Holzbau Forums im österreichischen Innsbruck statt.</div>

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz.