NEWSROOM

Zeitraum:

05. Juli 2018

HoHo Wien: 84 Meter hohes Holz-Hochhaus kurz vor der Fertigstellung

„Mit Holz mehr als achtzig Meter hoch zu bauen, ist eine bautechnische Herausforderung und bedarf genauester Planung, ein kreatives Team und das geeignete Baufeld. Hochhäuser, die zu einem Großteil aus Holz bestehen, gibt es kaum. Wir sind sozusagen Pioniere im Holz-Hochbau", so Investor Günter Kerbler.

27. April 2018

Zimmerer-EM: 10 Länder mit 25 Teilnehmern sind angemeldet

Für die Europameisterschaft der Zimmerer vom 18. bis 21. Oktober in Luxemburg sind bereits zehn Länder mit insgesamt 25 Teilnehmern angemeldet. Während des dreitägigen Wettbewerbs im Rahmen der Home & Living LuxExpo The Bix ermitteln die talentiertesten Jungzimmerer den besten Zimmerer-Gesellen 2018.

24. April 2018

Änderungen der Berliner Bauordnung erleichtert den mehrgeschossigen Holzbau

Am 22. März 2018 beschloss das Abgeordnetenhaus eine Änderung der Berliner Bauordnung, die die Genehmigung von Gebäuden aus Holz bzw. die Genehmigung von Gebäuden mit tragenden Teilen aus Holz vereinfacht. Nach Baden-Württemberg und Hamburg ist Berlin nun schon das dritte Bundesland, in dem das Bauen mit Holz vereinfacht wird.

17. April 2018

Tätigkeitsbericht 17/18: Timber Construction Europe auf Erfolgskurs

Im Zuge der Harmonisierung der Bauprodukten- und Bemessungsnormen ist es wichtiger denn je den Prozess der europäischen Zusammenarbeit im Sinne der handwerklichen Holzbauunternehmen proaktiv mitzugestalten. Timber Construction Europe kann, als effizientes Netzwerk aller Mitgliedsverbände, auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.  

11. April 2018

Nur noch bis 16. April: Offene Konsultation zu EU-Vorschrift

Noch bis zum 16. April können alle Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen an der Konsultation zu den EU-Vorschriften über im Gebäudebau und bei Infrastrukturarbeiten verwendete Bauprodukte teilnehmen. Die Konsultation der Europäischen Kommission wird im Zuge der Überarbeitung der Bauproduktenverordnung durchgeführt.

10. April 2018

465 Anmeldungen zum schweizer Prix Lignum 2018

Für den schweizweit ausgeschriebenen Prix Lignum 2018 sind 465 Anmeldungen aus allen Landesteilen eingegangen – 28 Projekte mehr als beim letzten Prix Lignum im Jahre 2015. Der Prix Lignum 2018 zeichnet den innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken, im Innenausbau, bei Möbeln und künstlerischen Arbeiten aus.

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz.