NEWSROOM

Zeitraum:

04. August 2020

Hans Rupli: „Zukunft wird aus Cleverness und Mut gemacht“ (dt./engl.)

Der Holzbau hat erheblich an Marktakzeptanz gewonnen. Die Herausforderungen werden dadurch nicht kleiner.

14. Juli 2020

Holzbauoffensive für Österreich: Umfangreiches Maßnahmenpaket für die Forst- und Holzwirtschaft (dt./engl.)

Am 7. Juli 2020 verabschiedete der österreichische Nationalrat den Waldfonds. Österreich unterstützt damit die heimische Forst- und Holzwirtschaft mit 350 Millionen Euro. Bestandteil des umfangreichen Maßnahmenpakets ist auch eine Holzbau-Offensive, die eine vermehrte Verwendung von Holz als Baustoff sowie Investitionen in die Holzbauforschung vorsieht

07. Juli 2020

TCE-Generalversammlung: Green Deal für Europa - Perspektiven für den Holzbau (dt./engl.)

Ende Juni fand die turnusgemäße Generalversammlung von Timber Construction Europe statt, coronabedingt erstmals als Webkonferenz. Eine zentrale Frage während des ersten virtuellen Treffens war die nach den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Zimmerer- und Holzbaugewerbe in den europäischen Mitgliedsstaaten. Die europäischen Vertreter des Holzbaus waren sich einig: das Zimmerergewerbe ist trotz regionaler Unterschiede stabil in der Krise. Dort, wo es zu den Anfangszeiten zu Ausfällen kam, hat sich die Lage wieder normalisiert. Die Auftragslage vieler Unternehmen ist gut bis sehr gut und die Auslastung reicht bei einigen bis ins nächste Jahr.

18. Juni 2020

"Das Haus der Zukunft ist aus Holz“ - Studie des Zukunftsinstitut zur Urbanisierung

Das Frankfurter Zukunftsinstitut hat im Auftrag der Darmstädter HEAG eine Studie erarbeitet, die sich dem „Wohnen in der Welt von morgen“ widmet. Das Forscher- und Beraterteam untersuchte am Beispiel der hessischen Wissenschaftsstadt Darmstadt, wie sich der Trend zur Urbanisierung auf die Städte und das Wohnen auswirkt.

09. April 2020

Trotz Corona-Pandemie: Gute Entwicklungschancen für den Holzbau (engl./deutsch)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Coronavirus hat unseren Alltag in kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Wir alle sind davon unmittelbar betroffen und werden beruflich und privat vor große Herausforderungen gestellt. Auch wenn das öffentliche Leben in großen Teilen stillsteht, auf vielen unserer Baustellen wird unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln weitergearbeitet. Es lässt sich schwer abschätzen, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die gesamte Wertschöpfungskette des Holzbaus haben wird. Aber die Auftragslage vieler unserer Unternehmen ist nach wie vor sehr gut und die Auslastung reicht bei einigen bis ins nächste Jahr. Wir sind also gut aufgestellt, auch diese Herausforderung zu meistern.

06. April 2020

Corona-Pandemie: Europameisterschaft in Klagenfurt für 2020 abgesagt

Die für die Zeit vom 2. bis 5. September 2020 geplante Zimmerer-Europameisterschaft in Klagenfurt (Österreich) wird nicht wie geplant stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch gegenwärtig nicht vorhersagbaren weiteren Entwicklung wurde der Berufswettbewerb abgesagt. Ein Ersatztermin für das Jahr 2021 wird geprüft. Sobald dieser feststeht, wird er u. a. auf der Website von Timber Construction Europe bekannt gegeben.

Wir verwenden Cookies, um Funktionalitäten der Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz.