15. Januar 2018

Wegweiser Nachhaltiges Bauen mit allgemeingültigen Leitlinien

Um zu zeigen, dass nachhaltiges Bauen gar nicht so kompliziert ist, wie es oft anmutet, entstand der Wegweiser Nachhaltiges Bauen. Ziel war es, die wichtigsten Sachverhalte allgemeinverständlich darzustellen und so im Informationsdickicht für Orientierung zu sorgen. This booklet has been created to show that sustainable construction is not as complicated as it often seems. The aim is to illustrate the most important issues in layman’s terms and thus bring clarity to the jumble of information.

Um zu zeigen, dass nachhaltiges Bauen gar nicht so kompliziert ist, wie es oft anmutet, entstand der „Wegweiser Nachhaltiges Bauen“. Er basiert auf einer Serie von Essays, die in der ersten Jahreshälfte 2016 in der Bayerischen Staatszeitung erschienen. Ziel war es, die wichtigsten Sachverhalte allgemeinverständlich darzustellen und so im Informationsdickicht für Orientierung zu sorgen. Die Leitlinien sollten allgemeingültig sein, weshalb die Ausführungen so baustoffneutral wie möglich gehalten sind. Dass der Holzbau trotzdem mehrmals explizit genannt wird, liegt in der Natur der Sache und ließ sich dann doch nicht ganz vermeiden. Die Broschüre ist in englisch.


This booklet Sustainable Building has been created to show that sustainable construction is not as complicated as it often seems. It is based on a series of essays that were published in the Bavarian State newspaper during the first half of 2016. The aim is to illustrate the most important issues in layman’s terms and thus bring clarity to the jumble of information. The approach is designed to be universal, which is why the statements regarding building materials are kept as neutral as possible. The fact that timber construction is nevertheless mentioned explicitly several times is in the nature of things and was difficult to avoid.