01. September 2017

Grußwort Peter Aicher zum Impulstag Holz Schweiz

Liebe Schweizer Holzbaufreunde, liebe Kollegen, ich freue mich sehr, dieses Jahr an Ihrem Impulstag Holz und an der Generalversammlung in Appenzell mit dabei zu sein. Als neuer Präsident von Timber Construction Europe nutze ich gerne die Gelegenheit viele von Ihnen auch erstmalig persönlich kennenzulernen.

Liebe Schweizer Holzbaufreunde,

liebe Kollegen, 

ich freue mich sehr, dieses Jahr an Ihrem Impulstag Holz und an der Generalversammlung in Appenzell mit dabei zu sein. Als neuer Präsident von Timber Construction Europe nutze ich gerne die Gelegenheit viele von Ihnen auch erstmalig persönlich kennenzulernen. 

Die europäischen Normen gewinnen auch in der Schweiz zunehmend an Bedeutung. Um so wichtiger ist es für mich, vor Ort mehr über die technischen, wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen  des Holzbaus in der Schweiz zu erfahren. Denn nur durch diese Impulse und die Mitwirkung aus den Mitgliedsländern können wir bei Timber Construction Europe unsere Themen und Schwerpunkte setzen und so die europäischen Normen im Sinne des europäischen Holzbaus mitgestalten.

Auf der Grundlage des Subsidiaritätsprinzips setzen wir uns in der technischen Interessensvertretung mit derzeit zehn Experten in holzbaurelevanten europäischen Normungsgremien zum Eurocode, zum Schallschutz oder zur Innenraumluft ein. Zudem arbeiten wir bei Timber Construction Europe seit dem vergangenen Jahr erfolgreich am Aufbau eines europäischen Bildungsnetzwerkes für den Holzbau. Denn die Nachwuchsförderung und eine gute Qualität in der Aus- und Weiterbildung sind europaweit das Grundgerüst unseres Berufsstandes.

Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche und gute Zusammenarbeit für den europäischen Holzbau!

Peter Aicher
Präsident Timber Construction Europe