Normung muss praxisgerecht sein!

Timber Construction Europe setzt sich für ein übersichtliches, transparentes und anwendbares Normenwerk im Sinne der Anwender in den Unternehmen und Planungsbüros ein.

Ein direkter Einfluss im Sinne des handwerklichen Holzbaus wird in folgenden europäischen Normengremien über von Timber Construction Europe ernannte Experten verfolgt:

•    CEN TC 124    Holzbau
•    CEN TC 127    Brandschutz
•    CEN TC 126    Schallschutz
•    CEN TC 175    Treppenbau (WG 5)
•    CEN TC 250    EUROCODE 5 (SC 5)
•    CEN TC 350    Nachhaltigkeit
•    CEN TC 351    Gefährliche Stoffe (Innenraumklima)

Die Koordination über nationale Normenaktivitäten erfolgt über die Kommission Technik. Ziel ist es, praxisgerechtere Normen durch Koordination und Bündelung der nationalen Interessen auf der europäischen Ebene zu fördern.

Projekt „Eurocode 5 - Ease of use“

Es gilt die nächste Generation der Eurocodes (2020) mit den bisherigen Erfahrungen in der Anwendung der jetzigen Eurocodes praxisgerechter und anwenderfreundlicher für Ingenieure und Holzbauer zu gestalten.

Hierzu engagiert sich Timber Construction Europe im TC 250 SC 5 "Eurocode 5", in begleitenden Arbeitsgruppen und durch praxisrelevante Forschung.

 

 

 

Internationales
Holzbau WÖRTERBUCH

Fachwort suchen und in vier
Sprachen übersetzen lassen!